rechtsanwalt für deutsch-amerikanisches erbrecht

Kanzlei für deutsch-amerikanisches Erbrecht – Hilfe bei der Abwicklung deutsch-amerikanischer Erbfälle

Ist ein Verwandter in den USA verstorben? Haben Sie Geld in den USA geerbt? Und nun wollen Sie die Erbschaft in den USA antreten, aber wissen nicht, wie ein amerikanisches Nachlassverfahren abläuft und wie Sie die Erbschaft aus USA versteuern müssen? Oder haben Sie selbst Vermögen in den USA und möchten sicherstellen, dass es nach Ihrem Tode in einer bestimmten Weise verteilt wird?

Im Hinblick auf Nachlassangelegenheiten gibt es erhebliche rechtliche Unterschiede zwischen den USA und dem deutschsprachigen Raum. Abweichungen finden sich beispielsweise hinsichtlich der gesetzlichen Erbfolge, des Pflichtteilsrechts, des Nachlassverfahrens sowie der Formerfordernisse für die wirksame Errichtung eines Testaments. Mit dem sogenannten Trust existiert in den USA darüber hinaus ein im deutschsprachigen Raum weitestgehend unbekanntes Instrument zur Nachlassplanung. Bei einem deutsch-amerikanischen Erbfall sollte daher von vornherein ein Anwalt zu Rate gezogen werden, der mit diesen Unterschieden vertraut ist, damit wichtige rechtliche Gesichtspunkte bei der Kommunikation nicht untergehen.

Scarcia-Scheel Law Firm ist eine auf deutsch-amerikanische Rechtsfälle spezialisierte deutschsprachige Anwaltskanzlei mit Sitz in New York. Die Kanzlei ist hauptsächlich im deutsch-amerikanischen Wirtschaftsrecht, US-Visumsrecht, US-Staatsangehörigkeitsrecht und deutsch-amerikanischen Erbrecht tätig. Falls Sie bei Ihren deutsch-amerikanischen Rechtsfragen Unterstützung benötigen, steht Ihnen Scarcia-Scheel Law Firm gerne zur Verfügung. Im Rahmen von deutsch-amerikanischen Erbfällen erbringt die Kanzlei insbesondere die folgenden rechtlichen Dienstleistungen:

  • Ermittlung des anwendbaren Rechts;
  • Feststellung erbrechtlicher Ansprüche;
  • Deutsch-US-amerikanische Nachlassplanung (Testamente, Trusts);
  • Begleitung erbrechtlicher Verfahren.